HomeKulturaMuzyka“Hey Joe” Hedrixa LIVE w PepeTV

“Hey Joe” Hedrixa LIVE w PepeTV

Kochani, zagrajcie z nami “Hey Joe” Hedrixa i przyślijcie fotkę albo filmik. Każdy kto zagra dostanie certyfikat bicia rekordu Guinness. Oglądajcie relacje live w piątek 1 maja od godz. 15.50 a stronie Facebook PEPE TV.

 

Gdanska und Freunde verlegen den 1. Mai unter dem Titel „Hurra, wir leben noch… und Jimi auch“ ins Internet

Normalerweise wäre der 1. Mai auf dem Altmarkt Jimi Hendrix und seinem Klassiker „Hey Joe“ vorbehalten. Doch die seit sieben Jahren durchgeführte Veranstaltung „Thanks To Jimi“ müsste in diesem Jahr corona-bedingt leider ausfallen. Doch das Gdanska wäre nicht das Gdanska, wenn nicht den Betreibern und ihren Freunden eine Lösung eingefallen wäre, um noch Viele zusammen musizieren zu lassen. Angelehnt an das Vorbild der italienischen Balkonkonzerte findet jetzt am 1. Mai eine Internet-Musikübertragung aus dem Gdanska statt, bei dem zeitgleich in verschiedenen europäischen Städten, ab 16 Uhr „Hey Joe“ angestimmt wird. Mit Hilfe des polnischen Kamerateams von Pepe TV findet eine Live-Übertragung in die sozialen Medien statt, die als Anhaltspunkt für an ihr Zuhause gebundene Gitarristen und Hörwilligen gerichtet ist. Die Bitte der Veranstalter: Nehmt Eure Gitarren oder sonstige Instrumente, stellt Euch auf die Balkone oder die Gärten Eures Hauses und stimmt alle „Hey Joe“ an. Um in etwa einen Überblick über die Zahl der Mitmachenden zu bekommen, wäre es schön, Fotos oder kleine Filme an die Facebook-Seite des Gdanska zu schicken. Neben dem Hauptveranstaltungsort Breslau werden sich auf diesem „Thanks To Jimi Konzert“ auch wieder Menschen aus verschiedenen Ländern (von Norwegen bis Spanien und von New York bis Budapest) an dem Spektakel beteiligen.
Damit die Akkorde hier auch passen, wird etwa ab 15:45, wie in den Jahren zuvor, Elo Badura die Spielwilligen per Netz darauf einstimmen.
Allerdings ist das nur der Auftakt zu einem musikalischen Abend im Internet.
Stellvertretend für die musikalischen Reihen im Gdanska stellen Gitarrissimo und Indie Radar Ruhr sowie die polnische Rockreihe Polton Vertreter ihres Genres vor, die jeweils ein ca. ¾-stündiges Konzert live aus dem Gdanska übertragen. Unterstützt wird die Veranstaltung wieder durch die Bezirksvertretung Alt-Oberhausen.

Der Zeitplan:

16 Uhr: Elo Badura and Friends spielen „Hey Joe“ und andere Sachen.
17 Uhr: Indie Radar Ruhr präsentiert Leo Karter & Band
18 Uhr: Gitarrissimo präsentiert Peter Kroll-Ploeger & Georg Göbel-Jakobi (der Ozzy Ostermann von Herbert Knebel)
19 Uhr: Rock mit der polnisch-deutschen Band Communa

Gedankt werden soll mit diesem Konzert aber nicht nur Jimi Hendrix, sondern vielmehr den zahlreichen Mitmenschen, die im Einsatz gegen das Corona-Virus täglich bis an den Rand der Erschöpfung in den Krankenhäusern arbeiten.
Um diese Menschen und ihren Einsatz zu würdigen, kann oder besser sollte gespendet werden. Selbstverständlich verzichten alle Musiker, obwohl Sie ja auch derzeit arg gebeutelt sind, auf ihre Gage und gehen so mit gutem Beispiel voran.

Gespendet werden kann unter:
Inhaber: Gitarrissimo Jürgen Reinke
IBAN: DE22 3655 0000 0050 0073 35
BIC: WELADED1OBH
Stichwort:
Hendrix für Krankenhäuser

Loading...